Energiedialog zu geplantem Windpark in Starzach

Einladung zum Informationsabend am 6. November in Wachendorf und Bericht zur öffentlichen Windpark-Exkursion am 21. Oktober 2023

Informationsabend findest Anfang November statt – Einladung an alle Interessierten

Am Montagabend den 6. November 2023 lädt die Gemeinde Starzach zu einem Informations- und Diskussionsabend zum geplanten Windpark in die Mehrzweckhalle in Wachendorf ein. Ab 18.30 Uhr stehen an verschiedenen Informationsständen Beteiligte und Gruppen zum geplanten Windpark in Starzach für Gespräche bereit:

  • Regionalverband Neckar-Alb – für die Ausweisung von Flächen zur Windenergienutzung zuständig
  • Stadtwerke Tübingen GmbH – planen den Windpark
  • Dialogforum Energiewende und Naturschutz von NABU und BUND – naturschutzfachliche Einschätzung des Projekts
  • Bürgerinitiative Pro-Natur Starzach, Gesundheit, Landschaft und Wald schützen
  • Landratsamt Tübingen, Abteilung Forst – forstwirtschaftliche Einschätzung des Projekts
  • Landratsamt Tübingen, Abteilung Umwelt und Gewerbe – für das Genehmigungsverfahren zuständig

Ab 19 Uhr sind Präsentationen im Plenum vorgesehen. Neben Bürgermeister Thomas Noé wird auch Tübingens Oberbürgermeister Boris Palmer zum geplanten Windpark Stellung beziehen.

Anschließend gibt es die Möglichkeit Fragen zu stellen – sowohl im Plenum als auch danach im offenen Ausklang an den Informationsständen. Der Informationsabend wird vom Forum Energiedialog moderiert, welches die Gemeinde Starzach auch bei der Vorbereitung unterstützt.

Bericht zur Windpark-Exkursion am 21. Oktober 2023

Etwa dreißig Personen aus allen Ortsteilen Starzachs sind der Einladung der Gemeinde gefolgt und haben die Windparks Amtenhauser Berg und Junge Donau im Landkreis Tuttlingen besucht. Nachdem auch einige Kurzentschlossene am vergangenen Samstagmorgen in den Reisebus eingestiegen sind, erläuterten die Moderatoren des Forum Energiedialog Jakob Lenz und Sarah Albiez den Ablauf der Ausfahrt und gaben Details zu den Windparks. (Übrige Exemplare des Handouts zur Veranstaltung liegen im Rathaus aus.) Zunächst besichtigte die Gruppe den frisch im September eingeweihten Windpark Junge Donau. In zwei Gruppen informierten sich die Teilnehmenden zum Windpark und dessen Auswirkungen. Michael Krieger, der für Starzach zuständige Projektleiter der Stadtwerke Tübingen, gab viele technische Informationen zu den Windenergieanlagen vor Ort und beantwortete Fragen. Bürgermeister Manuel Stärk aus Immendingen und Ortsvorsteher Christian Butschle aus dem nächstgelegenen Ortsteil Ippingen erzählten, wie sie etwa Planungen und Bauphasen der Windparks erlebt haben. Beim anschließenden Abstecher in den gegenüberliegenden Windpark Amtenhauser Berg, der seit 2018 in Betrieb ist, wurde vor allem die Renaturierung einiger Flächen deutlich. Mit vielen neuen Informationen, direkten Eindrücken und persönlichen Erfahrungen kehrte die Gruppe am frühen Nachmittag zurück.