Kupferzell

In Kupferzell im Hohenlohekreis ist eine Netzstabilisierungsanlage („Netzbooster“) geplant.  Diese Anlage soll Energie in großen Batterien speichern und die Sicherheit des Netzbetriebes unter den volatilen Anforderungen der Energiewende wie eine Art „Airbag“ unterstützen. Mit einer Leistung von 250MW/250MWh wäre die Anlage die größte ihrer Art weltweit.

Das Forum Energiedialog moderiert für die Gemeinde Kupferzell den Dialogprozess rund um das geplante Vorhaben.

Maßnahmen des Forums Energiedialog

Der Dialog in Kupferzell sieht zwei Phasen vor:

  1. Diskussion und Klärung aller relevante Sachfragen im Arbeitskreis (bis Ende 2020)
  2. Transfer und Kommunikation der Ergebnisse in die Öffentlichkeit (ab 2021)

Der Arbeitskreis setzt sich zusammen aus Vertretern von…

  • dem Gemeinderat und der Verwaltung Kupferzell
  • dem Vorhabenträger Transnet
  • der Bürgerinitiative „ein Herz für Hohenlohe“
  • Vereinen und Einrichtungen aus Kupferzell

Presseecho

Netzbooster wird beim Kupferzeller Umspannwerk gebaut: Heilbronner Stimme, 21. Juli 2022

Kontaktdaten

Teamleitung:

Jakob Lenz, Tel.: 0152-01551745, E-Mail: j.lenz@energiedialog-bw.de