Angebot

Forum Energiedialog: Selbstverständnis und Ziele

Die Energiewende verändert das Land. Zwischen Schwarzwald, Odenwald, Bodensee, Ostalb und Tauber entstehen neue Windparks. Sie tragen dazu bei, den Klimawandel zu bremsen und sie bringen Wertschöpfung in den ländlichen Raum. Gleichzeitig verändern die über 200 Meter hohen Windenergieanlagen das Landschaftsbild und führen dazu, dass sich Menschen gegen diese Anlagen wehren.

Das Land Baden-Württemberg möchte die Energiewende weiter voran bringen. Gleichzeitig nimmt es wahr, dass sich Bürgerinnen und Bürger in den Gemeinden zu Wort melden. Es gibt Bedarf nach Transparenz, Information, Dialog bis hin zu Konfliktklärung. Das Land geht gemeinsam mit Städten und Gemeinden auf diesen Bedarf ein. Mit dem Forum Energiedialog (FED) bietet es den Kommunen folgende Leistungen an:

  • Beratung,
  • Durchführung und Moderation von Veranstaltungen,
  • Mediation,
  • Klärung fachlicher Streitfragen sowie weitere kommunikative Leistungen.

Dazu ist ein Team von Fachleuten beauftragt worden, die vor Ort tätig sind. Gemeinsam mit der Projektleitung im Ministerium für Umwelt, Klima und Energiewirtschaft Baden-Württemberg und mit den Kompetenzzentren Energie an den Regierungspräsidien entwickelt es im Forum Energiedialog passende Angebote und steht für die Kommunen zur Verfügung.


Angebot an alle Kommunen des Landes

Im ersten Halbjahr 2016 wurden in einer Pilotphase neun Kommunen begleitet und Kontakt zu weiteren Kommunen aufgenommen. Bis Ende 2018 soll das Programm allen interessierten Städten und Gemeinden in Baden-Württemberg offenstehen. Bislang geht es in den begleiteten Kommunen vor allem um Konflikte bei der Aufstellung von Windenergieanlagen. Das Forum Energiedialog steht aber für Maßnahmen im Zusammenhang mit allen Energieanlagen, wie z. B. der Photovoltaik oder Pumpspeichern oder modernen Gaskraftwerken zur Verfügung.


Kontakt

Gerne beantwortet das Team des Forums Energiedialog Baden-Württemberg Anfragen per E-Mail unter kontakt@energiedialog-bw.de sowie per Telefon unter 0 74 72   96 22 21.