Energiewende begleiten
Kommunen unterstützen

Die breite Mehrheit der Bevölkerung in Deutschland steht hinter der Energiewende. Gleichzeitig wächst – vor allem im ländlichen Raum – die Zahl der Kritiker, die sich dagegen wehren, dass in ihrer Umgebung Windräder errichtet werden.

Das Land Baden-Württemberg will Kommunen unterstützen, in denen Konflikte um erneuerbare Energien entstanden sind. Es gilt, die jeweils andere Meinung zu respektieren und die Menschen ehrlich und transparent zu informieren. Dazu will das Forum Energiedialog mit seinen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern beitragen – gemeinsam mit Bürgermeisterinnen und Bürgermeistern sowie mit Gemeinde- und Ortschaftsräten im Land.


Infoflyer Forum Energiedialog

Broschüre zur Arbeit des Forums Energiedialog

 

Aktuelles

Niederstetten diskutiert Freiflächen-Photovoltaik

Nach welchen Kriterien soll der weitere Ausbau der Solarenergie auf Freiflächen in Niederstetten erfolgen? Diese Frage sowie vielfältige Informationen rund um das Thema Freiflächen-Photovoltaik standen im Zentrum der Bürgerversammlung, zu der die Stadt im Main-Tauber-Kreis ihre Bürgerinnen und Bürger in die Alte Turnhalle eingeladen hatte.>> mehr

FED moderiert Bürgerinformationsveranstaltung Artenschutz und Windenergie in Würzbach

16. Juli 209 - In Würzbach, einem Teilort von Oberreichenbach im Nordschwarzwald, haben Artenschutzgutachter in der Umgebung der Standorte geplanter Windenergieanlagen Schwarzstörche gesichtet. Darauf wiesen Artenschutzgutachter im Rahmen einer Informationsveranstaltung hin.>> mehr

Für und Wider eines Solarparks in Rechtenstein ausgiebig diskutiert

2. Juli 2019 – Im Vorfeld der am 7. Juli anstehenden Abstimmung über den Bau eines Solarparks in Rechtenstein hatten die Bürgerinnen und Bürger der Gemeinde die Gelegenheit, sich über das Für und Wider der geplanten Anlage zu informieren. >> mehr

Projekte

Kleines Wiesental

Im Kleinen Wiesental moderiert das Forum Energiedialog eine Veranstaltung im Vorfeld der Einreichung von Genehmigungsunterlagen für einen Windpark und unterstützt die Gemeinde bei der vor- und nachbereitenden Kommunikation.>> mehr

Niederstetten

Die Stadt Niederstetten hat bereits Solarenergie erfolgreich auf ihrer Gemarkung umgesetzt. Nun unterstützt das FED den Gemeinderat dabei die Kriterien für den Photovoltaik-Ausbau zu überarbeiten und die Bürgerinnen und Bürger in diesem Prozess einzubeziehen.>> mehr

Rechtenstein

Das Forum Energiedialog begleitet die Gemeinde Rechtenstein im Vorfeld eines Bürgerentscheids über einen Solarpark.>> mehr